Berufliche Weiterbildung

Neue Online-Schulungen
11. Dezember 2020
FRC Future und Jahresabschluss
20. Dezember 2020

Eine Ausbildung anzufangen, ist eine sehr gute Wahl, und erhöht die Chance auf einen sicheren Arbeitsplatz auch in der Zukunft. Aber was ist mit Weiterbildung? Es ist nicht verkehrt, sich diese Frage schon im ersten Ausbildungsjahr zu stellen.

Ich zum Beispiel habe Aufgaben übernommen, die nicht direkt mit meiner Wahlqualifikation zu tun haben, mir aber Spaß machen und mir einen tieferen Einblick in die Welt des Kaufmanns für Büromanagement geben. Wieso ich das anspreche und wie ihr euch schlau machen könnt, werde ich euch gleich verraten. Ich wünsche viel Spaß beim Lesen und danke, dass ihr wieder dabei seid!

 

  1. Was ist eine berufliche Weiterbildung?

Eine berufliche Weiterbildung ist jeder Bildungsvorgang, der eine vorhandene berufliche Vorbildung vertieft oder erweitert. Eine berufliche Weiterbildung baut also immer auf vorhandene Kenntnisse auf, sie ist kein Ersatz für die Ausbildung. Sie findet in Form von organisiertem Lernen statt.

Die Schulungen/Seminare können mittlerweile nicht nur In-House im Betrieb oder schulisch stattfinden, sondern auch als E-Learning durchgeführt werden.

 

  1. Welche Gründe gibt es für eine Weiterbildung?

Ausbildung ist die Grundlage, um sich auf dem Arbeitsmarkt zu positionieren. Qualifiziert man sich weiter, verbessert das nicht nur unser Wissen, sondern kann es uns helfen, im Unternehmen aufzusteigen, einen verantwortungsvolleren Arbeitsplatz zu bekommen und vielleicht sogar eine bessere Gehaltsstufe zu erreichen.

Der Arbeitsmarkt ist sehr komplex und verlangt immer mehr nach qualifizierten Arbeitskräften, so dass die Weiterbildung immer mehr an Relevanz gewinnt. Im Betrieb nach Weiterbildungsmöglichkeiten zu fragen, zeigt euer Engagement und den Willen, mehr als nur eure üblichen Aufgaben erledigen zu wollen.

Ich selbst mache aktuell noch keine Weiterbildung, habe mich aber schon umgeschaut und mir einige Weiterbildungen ausgesucht, die für mich und für die Rolle bei FRC Personalservice interessant sein könnten. Zum Beispiel Personalfachkaufmann, Profi-Service am Telefon oder Social-Media-Marketing.

 

  1. Wo finde ich Weiterbildungsangebote?

Wie immer natürlich im Internet, bei der zuständigen Stelle für die Berufsausbildung (z.B. IHK), Volkshochschulen etc. Informiert euch, geht zu eurem Ausbilder, der kann euch bestimmt weiterhelfen und sagen, welche Fortbildung auch für das Unternehmen relevant ist. Vielleicht entdeckt ihr ganz neue Möglichkeiten, die euch vorher nicht bewusst waren.

 

  1. Wer finanziert die Weiterbildung?

Wenn man Glück hat wird die Weiterbildung vom Betrieb gefördert oder die Finanzierung komplett übernommen. Dies ist meist dann der Fall, wenn der Arbeitgeber selbst Interesse an der Weiterbildung hat. Oder man durchläuft die Fortbildungsmaßnahme in eigener Regie und finanziert sie entsprechend selbst. Als weitere Alternative kann man sich über Förderungen beispielsweise durch die Agentur für Arbeiter informieren. Möglichkeiten gibt es da sicher viele!

 

Ich hoffe, euch dazu inspiriert zu haben, über eine Weiterbildung nachzudenken. Bleibt kreativ und neugierig und sucht immer nach neuen Herausforderungen, die euch sowohl persönlich als auch beruflich weiterbringen. Bleibt gesund und bis zum nächsten Mal!

06331 – 5080056